Aktuelles aus dem GCHC 

Sommerfest 2023 im GCHC

 

Ein weiterer Höhepunkt der Saison. Für die Saison 2023 plante ein Festausschuss, bestehend aus vier Mitgliedern des erweiterten Vorstands, endlich einmal wieder ein Clubfest. Ein bisschen Sport, aber nicht zu ernst! Gutes Essen, aber kein gesetztes Dinner! 

Auch Tanz, aber für die AK 20 bis AK 80! passend! Ganz einfach eine Herausforderung, sonst nichts.Es wurde geplant, organisiert und so manche gute Flasche Wein half bei der Planungsarbeit nicht unwesentlich! Heraus kam ein gelungenes Fest, wie wir inzwischen wissen.  

Der Wettergott spielte mit, obwohl der 23. September nun schon Herbstanfang war. Im April hatten die vier Organisatoren daran nicht unbedingt gedacht. 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen gut gelaunt und überaus fröhlich zur Anmeldung. Alle waren tatsächlich gespannt, denn viele neue Gesichter trafen auf langjährige Clubmitglieder und alle fühlten sich wie Anfänger, nichts Genaues wusste man ja gemeinsam nicht. 

Der Start mit einem 9 Loch Turnier gelang prima. Das Turnier war von Martin Fröhlich recht fantasievoll, durchaus herausfordernd geplant und organisiert. Danke noch einmal dafür. 

Die Geschicklichkeitsaufgaben auf den Grüns waren nicht leicht, Lösungsmöglichkeiten mussten besprochen werden und gemeinsam Wege finden wurde gefordert. Vorschläge von neuen Mitgliedern mit hohem HCP waren ebenso wichtig wie die Ideen von den alten „Hasen“ mit niedrigem HCP. 
Nach der Siegerehrung gab es dann ein ganz leckeres BBQ, die Köche des Restaurants hatten sich wirklich sehr viel Mühe gegeben und die Gäste aßen mit großem Appetit.  Zum Nachtisch wurden die Gewinne der Tombola unter großem Gelächter und mit viel Spaß von Uwe Hiestermann und Martin Fröhlich ausgegeben.  Nach der leckeren Stärkung wurde mit Musik und Tanz, netten Gesprächen und viel Spaß bis Mitternacht gefeiert.  

Axel Müller bedankte sich noch bei Sponsoren, Unterstützern und Helfern, die diesen Tag zu einem Erfolg werden ließen. 

Ein Golfturnier mit dieser Feier darf es gerne einmal wiedergeben! 

Clubmeisterschaft im GC Celle 

Am 9. und 10. September fanden dann die Clubmeisterschaften Damen und Herren 2023 statt. An diesem Wochenende wurden drei Runden gespielt, am Samstag 36 Löcher und am Sonntag noch einmal 18 Löcher. Auch dieses Turnier fand bei wirklich noch hochsommerlichen Temperaturen statt! 17 Damen und 19 Herren stellten sich der Herausforderung.

Am Samstag wurden die beiden Runden mit einer Pause versehen, in der alle Turnierteilnehmer*innen sich an einem Nudelbuffet stärken konnten

Die Siegerflights wurden mit großem Jubel am Sonntagnachmittag am Loch 18 von Gästen und anderen Turnierteilnehmern in Empfang genommen. Erleichtert, sichtlich etwas geschafft, aber überglücklich nahmen alle Sieger die Glückwünsche der Jubelnden in Empfang.

Die Auswertung der Ergebnisse und die anschließende Siegerehrung übernahm Nils Otterdahl mit Unterstützung von Margarethe Wegmann-Liedtke für den Vorstand. Den vielen Helfern aus dem Büro, den Damen und Herren der Gastronomie und den Greenkeepern wird für die Organisation und die reibungslose Durchführung der Turniere herzlich gedankt.

 

Unsere Clubmeisterin heißt in diesem Jahr :       Bärbel Käbel    (279 P)

Unser Clubmeister heißt in diesem Jahr :            Emil Heuer       (231 P)   

UNSERE CLUBMEISTER der Senioren AK 50 und AK 65!

Am 1. und 2. September wurden unsere Clubmeister der o. g. Altersklassen ermittelt. Am Samstag und Sonntag spielten die Damen und Herren ihre 36 Loch bei guten Platz- und Wetterbedingungen. In der Altersklasse 50 siegte bei den Damen Karola Jablonowski (2. v. R.) Bei den Herren wurde Peter-Timm Harling Sieger mit einer 84-iger und einer 83-iger Runde (1. v. L.) Bei der AK65-Damen gewann Brigitte Basowsky (2.v.L.) und bei den Herren René Wozniak (1.v.R.)  Herzlichen Glückwunsch! 

Expert Trophy 

ein begehrtes, offenes Turnier am 27.August 2023,

mit einer großen Teilnehmerzahl.

Dieses sehr beliebte Turnier war schon zu Beginn der Saison sehr schnell ausgebucht.

Über 100 Anmeldungen und sehr viele Spielerinnen und Spieler von vielen anderen Clubs wollten hier mitspielen. Für das Organisationsteam aus dem Sekretariat und den Spiel- führern wurde der Tag durchaus wieder einmal zu einer großen Herausforderung. Es klappte aber alles prima und für die große Siegerehrung nahmen sich Sponsor und Vorstand viel Zeit.

 30igster Orchideencup im Golfclub Herzogstadt Celle!

Kaum zu glauben, aber wahr das dreißigste Mal sponserte unser Clubmitglied Gabriele Achilles-Drews dieses offene Turnier für die Damen des Clubs. Es wurde Vierball-Bestball Stableford 18 Löcher gespielt.

Nicht ganz so groß wie vor der Coronazeit war die Liste der Teilnehmerinnen in diesem Jahr für unser wichtigstes Damenturnier der Saison. Das Wetter stimmte aber wie immer, die Stimmung der Flights wirkte fast ausgelassen und die leckere Rundenverpflegung, die die Didago-Gruppe zusammenstellte, unterstützte das Erreichen der guten Spielergebnisse sicher nicht unerheblich. 

Nach gut fünf Stunden konnte unser Präsident Jürgen Gärtner alle Damen auf der Terrasse des Golfhauses begrüßen und sich mit herzlichen Worten und einem guten Wein bei der Sponsorin für die große Pracht der Orchideenpreise bedanken! Wieder einmal hatte Frau Achilles-Drews mit viel Liebe und Sorgfalt wunderschöne Blumenschalen für die Gewinnerinnen ausgesucht und zusammengestellt. 

 

Die Siegerehrung führte Ramona mit dem Präsidenten und Frau Gabriele Jaeger durch, die dann auch feststellen musste, dass die Spielerinnen, sicher vor lauter Eifer, den „Nearest to the Pin“ vergessen hatten. Der Preis konnte somit nicht vergeben werden. Den „Longest Drive“ Preis konnte sich Sabine Fröhlich in diesem Jahr sichern. 

Die guten Köche unseres Golfrestaurants boten den Spielerinnen anschließend ein sehr schmackhaftes BBQ an, dazu trank „Frau“ spritzige Getränke und führte angeregte Gespräche. Auch ohne Orchideenpreis war das ein erfolgreicher Golftag, darüber waren sich am Ende des Tages alle Spielerinnen einig, auch Spielleiter Martin Fröhlich und Präsident Jürgen Gärtner. 

Unsere Jugend beim Cup im GC Hardenberg 

 

Ein großer Erfolg- das „2. Voramedic-classics“ ! 

Celler Golfer erreicht 5. Platz bei Deutscher Linkshand Meisterschaft

International Golf gespielt- über eine Lions-Mitgliedschaft!

2. Monatstaler, gesponsert von der Oliven Apotheke! 

 

Am 11. Juni starteten 29 Damen und Herren zum 2. sehr sommerlichen Monatstaler Turnier in dieser Saison. Trotz großer Hitze am Sonntag erreichten etliche Spielerinnen und Spieler erstaunlich gute Ergebnisse und konnten sich unterspielen. Die gesponserten Preise der Olivenapotheke waren Gutscheine von Planetgolf, über die sich die Siegerinnen und Sieger freuen konnten. Das nächste Monatstaler Turnier findet am Sonntag, den 30. Juli statt, mit dem Sponsor Stadtwerke Celle! 

Brutto Herren: 

1.      Malte Koppenhöfer     

2.     Robert Virchow              

3.     Christian Cohausz          

Brutto Damen: 

1.     Brigitte Basowski           

2.     Daniela Bontenbal         

3.     Anja Koppenhöfer          

Klasse A Netto: Martin Fröhlich        

Klasse B Netto: Brigitta Basowski      

Klasse C Netto: Jon Borchert (GC Burgdorf)            

Unsere neuen Marshals

Wir freuen uns, Ihnen unsere neuen ehrenamtlichen Marshals vorstellen zu können. Neben unserem seit Jahren tätigen Marshal Albert Matthies (3.v.l.) haben unsere Mitglieder (v.l.n.r.) Martin Fröhlich, Rainer Höfig, HansJoachim Lohskamp, Uwe Hiestermann und Uwe Meier in diesem Jahr eine Ausbildung zum Marshal nach Vorgaben des GVNB absolviert. Unsere Marshals sind als spielunterstützende Begleiter für Sie unterwegs. Dabei werden Sie als Spielassistent u.a. für ein zügiges Spiel und die Einhaltung der Etikette, Hausordnung und Spielregeln sorgen. Alle auf dem Platz befindlichen Spieler, Clubmitglieder als auch Greenfeespieler müssen den Anweisungen der Marshals folgen. Um im Interesse aller Spieler den Spielfluss zu verbessern, kümmern sich die Marshals auch um Übersicht über den Spielbetrieb, um Überwachung des Spieltempos und um die Möglichkeit des Durchspielens für schnellere Spielgruppen. Sie achten auch darauf, dass auf Vorgreens, Greens und zwischen Bunkern und Greens nicht mit E-Carts /Trolleys herangefahren oder gefahren wird. 

Kartoffelturnier am 8.Oktober 2022 (eine kleine "Nachlese")

Siebenundsechzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer blicken gemeinsam
mit den Organisatoren aus dem RollUp-Team auf ein erfolgreiches
Turnier zurück.  Ein Dankeschön gebührt u. a. der Hauptsponsorin
 Ursula Göttker. Wenn Sie auf dem Button klicken, finden Sie ein paar Impressionen des Turniertages. Viel Spaß beim durchklicken. 

Norddeutsche Meisterschaften im GC Celle 

 

Ein illustres Teilnehmerfeld aus den Landesgolfverbänden Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin-Brandenburg und Niedersachsen-Bremen hatte sich in diesem Jahr zu den Norddeutschen Meisterschaften angemeldet. Gespickt mit Bundesliga-DGL-Spielern und Landes- und Jugendmeistern musste im Vorfeld zunächst eine Warteliste eingerichtet werden, auf denen Spieler und Spielerinnen mit einem Handicap ab 5,6 aufgenommen wurden. Umso erfreulicher, dass letztendlich dann doch 55 Spieler und 16 Spielerinnen an den Meisterschaften teilnehmen konnte.

 

Dank dem Engagement von Präsident Jürgen Gärtner konnte in diesem Jahr die Ausrichtung im Landesverband Niedersachsen-Bremen an den GC Herzogstadt Celle übertragen werden. Trotz der Trockenheit im Sommer konnte unter der Mitwirkung von Platzwart Rainer Höfing in Zusammenarbeit mit dem Greenkeeping der Platz meisterschaftswürdig vorbereitet werden. Das größte Lob von allen Spielern und Spielerinnen galt bei der Siegerehrung aber insbesondere den unzähligen Helfern des Golfclubs, welche im „Schichtdienst“ als Starter und Vorcaddie den widrigen Witterungsbedingungen trotzen und durch ihr Engagement alle Teilnehmer an mehreren Spielbahnen unterstützen. 

Clubmeisterschaft 2022 im GC Celle

Endlich – nach einer dreijährigen Pause fand nun wieder der Orchideen-Cup statt! 

 
Nach Corona freuten sich in diesem Jahr viele weibliche Mitglieder unseres Clubs den Orchideencup wieder spielen zu dürfen, gesponsert von Gabriele Achilles-Drews. Die Meldeliste für den Chapman-Vierer wirkte durchaus interessant, denn es gab Anmeldungen von Mitgliedern vieler anderer Clubs aus Norddeutschland. Ich denke, das war ein weiteres Zeichen, wie angesagt und beliebt dieses Turnier über die Celler Grenzen hinaus ist.
Die DiDaGo Gruppe organisierte wieder eine ausgesprochen vielseitige, leckere Rundenverpflegung auf dem Loch 1 und Loch 10. zur Stärkung der Teilnehmerinnen. Das Wetter war optimal, vor allem nicht zu heiß wie an anderen Tagen in diesem Sommer und alle Flights kamen gut gelaunt und zufrieden auf ihrem 18. Loch an.
Zunächst wurde bei Sekt und anderen erfrischenden Getränken ein lebhafter Erfahrungsaustausch vorgenommen, so wie das bei Damenrunden eben üblich ist.
Nach der Siegerehrung durch den Präsidenten Jürgen Gärtner, rundete ein gemeinsames Abendessen den ausgesprochen fröhlichen Tag im Clubhaus ab.
 
Bruttosiegerinnen:
1. Stiehler, Vera                  GC Hannover
Redich, Ludmilla                 GC Hannover
2.Dr.Lehmann, Dagmar      GC Gifhorn
Coors, Sybille                      GC Gifhorn
3.Liebing, Antje                   G&LC St. Lorenz
Henke, Sabine                      C&LC St. Lorenz
 
Nettosiegerinnen Klasse A HCP bis 47,2:
1. Fröhlich, Sabine                 GC Herzogstadt Celle
Feller, Jeanette                       GC Herzogstadt Celle
 
Nettosiegerinnen Klasse B HCP ab 47,3:
1.Methfessel, Susanne      GC Herzogstadt Celle
Körber, Gertrud                    GC Herzogstadt Celle 

Neue Schutzhütte auf Bahn 18

Thomas Treude sponserte auf dem Loch 18 eine neue Schutzhütte! Ein neuer Schutz war dringend nötig geworden, denn die alte Hütte wirkte gefährlich marode! Vielen Dank dafür, lieber Thomas Treude! 


Ein wichtiges Gespräch zwischen Golfern! 

Leftie Joachim Prahst bei der Golf-WM in Paris 

 "Dieses sportliche Abenteuer bleibt mir unvergesslich" 

Alles hat seine Zeit - und seine Geschichte! Wer sind wir? Warum tun wir das, was wir tun? Und was zeichnet uns aus? Erfahren Sie hier, wie wir zu dem geworden sind, was wir sind - und was wir dabei alles erlebt haben.

World Handicap System 2021 

Neue Handicap-Regeln – Wir informieren Sie!


Ab Januar 2021 werden die weltweit unterschiedlichen Handicapsysteme zu einem einheitlichen „World Handicap System“ vereint.

Zurzeit sind noch nicht alle Dinge durch den Deutschen Golf Verband (DGV) geklärt bzw. gibt es dort noch einige technische Probleme. Trotzdem wollen wir Sie heute schon einmal über einige Neuerungen informieren.

Natürlich werden wir Sie auch in der nächsten Zeit bis zur Saison 2021 bzgl. dem WHS auf dem Laufenden halten. 

Glückwunsch zum Jubiläum Dirk!



Seit 20 Jahren ist Dirk Enters inzwischen Head-Pro in unserem schönen Golfclub.Vielen Dank, lieber Dirk, für deine Treue und deinen unermüdlichen Einsatz gegen Hooks, Slices, 3-Putts und alle anderen Heimsuchungen, denen man als Golfer immer wieder begegnet.
Wer mehr zu Dirk Enters erfahren will, wird hier fündig: 

06. Mai 2020 "Neueröffnung" im GCHC 

Am letzten Mittwoch (06.05.20) war es endlich so weit. Unser Platz durfte wieder öffnen. Alle genießen die ersten Runden Golf nach der Zwangspause ausgiebig. Uns haben bereits einige Fotos von Mitgliedern erreicht, die sie die letzten Tage auf unserem Platz geschossen haben. 

Tipps vom Pro in Zeiten von Corona 

Seit dem 16.03.2020 sind bundesweit alle Sportstätten in Deutschland geschlossen. Grund dafür ist die Ausbreitung des Corona-Virus. Dies betrifft neben Fitnessstudios und Sporthallen auch alle privaten und öffentlichen Sportstätten. Auf Grund dessen sind auch die Golfplätze, Ranges und Übungsareale in ganz Deutschland geschlossen und das auf unbestimmte Zeit.

Trotzdem hat sich unser Golftrainer Dirk Enters Gedanken gemacht und Videos rausgesucht, mit denen Sie auch von Zuhause aus trainieren können:

Fitness für zuhause
Golftraining für zuhause 
Stabilisationstraining

Bundesweite Schließung der Sportanlagen


Die Bundesregierung hat am Montag 16.3. mit den Ministerpräsidenten der Länder beschlossen, dass zahlreiche Geschäfte und Einrichtungen geschlossen werden müssen. Dazu gehören auch Sportbetriebe.

Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sporteinrichtungen sind ab dem 17.03.2020 6:00 Uhr nicht  mehr erlaubt.

Dies ist nicht die Entscheidung des GCHC sondern der Bundesregierung. Weitere Information hierzu finden Sie im Internet unter Bundesregierung/Bürokratie + NDR Niedersachsen (hier).

Dieses gilt für unseren Platz, für die gesamten Trainingseinrichtungen und auch für den Trainingsbetrieb von Dirk Enters.

Diese Maßnahme dient zum Schutz von uns Allen und soll die Verbreitung des Virus verlangsamen.

Weitere Informationen. 

Jürgen Gärtner 
Präsident



4 Sterne für den Golfclub Herzogstadt Celle

 ⭐️⭐️⭐️⭐️

Auf dem Platz des Golfclubs Herzogstadt Celle, der im Jahr 1985 gegründet wurde, erwarten Sie 18 attraktive Fairways in einem sehr abwechslungsreichen Gelände. Unsere Anlage erstreckt sich auf ein ca. 66 ha großes Gelände bei Celle/Garßen.

Die ersten 9 Bahnen folgen den Formen eines ehemaligen Kiesabbaugebietes und geben mit ihrem Auf und Ab dem Platz ein sportliches und interessantes Profil. Die zweiten 9 Bahnen sind eben und weit gestaltet, so wie man es in der Heidelandschaft erwartet. Bodenwellen, Einschnitte, Dämme, Wasserflächen und ein teils 300 Jahre alter Baumbestand fügen sich harmonisch in das Gelände ein.

Der Platz bietet Anfängern wie Fortgeschrittenen faire und gute Bedingenen. Wir sind davon überzeugt, dass Sie sich im Golfclub Herzogstadt Celle und in der Residenzstadt Celle sehr wohlfühlen werden.


Querfeldein-Turnier war ein voller Erfolg

66 Teilnehmer stellten sich der Herausforderung, den Golfplatz von einer neuen Seite kennenzulernen. Sponsor war der Sportpoint Lachendorf. So wurde der Platz praktisch rückwärts und dadurch mit vielen Schikanen gespielt. 

Ehrenfried Erdmannski und Michael Hagedorn hatten alles gut geplant. Die Sponsoren Jens Marquardt und Andreas Fuest hatten genau wie die anderen Teilnehmer ihren Spaß. Klaus Schönherr und Henning Thiel gelang es, ihren Vorjahressieg in der Bruttowertung zu verteidigen. 2. Brutto wurden Timo und Rainer Schrader vor Heike und Ingo Rachner. Netto A wurde von Peter Ganik und Helmut Lange gewonnen. Der 2. Platz im Netto A wurde von Frank Kuhlmann und Björn Seger gewonnen, 3. wurden Martin und Tobias Bahr. Günther Harms und Hermann Runtze siegten in der Netto B Wertung. Zweite Netto B wurden Dieter Amann und Mark Wright vor Karin Schrader und Andreas Lamm.

Nach Glühwein und Kakao auf der Runde wurde noch gegrillt und so manches Golfer Latein aufgetischt. 

Abschiedsturnier für Mike Colville


Es war ein schöner Tag und ein tolles Turnier.

100 Teilnehmer bereiteten unserem

Clubsekretär Michael Colville

einen würdigen Abschied in den Ruhestand.

Gleichzeitig wurden 1.000,00 Euro für die Deutsche Krebshilfe erspielt.

Ein kühles Bad gab es für Mark Jorczyk,
der erstmalig ein einstelliges Handicap schaffte
und dafür traditionell im Teich der Bahn 3 landete.


Mikes Flight 

Dr. Jörgen Larseille, Björn Seger, Michael Colville, Uwe Meier 

Nachlese Offene Woche 2019

Ein besonderes Highlight der Saison ist die offene Woche, die Ende Juli auf unserem Platz stattfand. An den 5 Turnieren Trophy der Stadtwerke Celle, Orchideen Cup, Golfino Cup, Büffel trifft Perle und zum Abschluss die Expert Trophy haben insgesamt 387 Golferinnen und Golfer, darunter auch viele Gäste, mitgespielt. Für die Erfolgreichen gab es zum Teil hochattraktive Preise zu gewinnen.

Trotz der hohen Temperaturen haben sich alle gut geschlagen und bei den vorgabewirksamen Turnieren gab es sogar einige Unterspielungen. Alle Turniere klangen abends mit einem leckeren Buffet und angeregten Unterhaltungen auf der Terrasse aus.

Vielen Dank an die Sponsoren Thomas Edathy von den Stadtwerken Celle, Golfino, Gaby Achilles-Drews und Christiane Rössing, Ilona Henke und Henning Bauck, Firma Expert.

An dieser Stelle senden wir auch ein großes Dankeschön an unsere Greenkeeper, die mit unermüdlichem Einsatz dafür sorgen, dass der Platz in einem schönen Zustand ist!


30 jähriges Jubiläum

Unglaublich, aber wahr, unser Head-Greenkeeper Matthias Hoppenstedt feierte am 01.06.2019 sein 30-jähriges Firmenjubiläum. Dazu gratulieren wir ihm herzlich. Seit 1989 ist er mit seiner Mannschaft unermüdlich tätig, um mit den vom GCHG zur Verfügung stehenden Möglichkeiten das Beste für den Platz zu geben. Diese Aufgabe meistert Herr Hoppenstedt mit einem enormen Fachwissen. Hochwasser, Dürren, Stürme, Unkräuter, Maschinenpflege, Reparaturen, Biologiekenntnisse sind nur einige wenige Stichpunkte, die diese Arbeit schwierig, aber auch interessant machen. Wir sollten unseren Greenkeepern und speziell Herrn Hoppenstedt diese Leistungen mit viel mehr Lob und Anerkennung danken und hoffen, dass Matthias Hoppenstedt uns noch viele Jahre erhalten bleibt.

Unser neuer Mitarbeiter

Wir möchten Ihnen gern unseren neuen Mitarbeiter im Sekretariat, Herrn Jonas Kinzel vorstellen, der ab sofort unser Team verstärken wird. Herr Kinzel hat im Januar 2018 seine Ausbildung zum Sport-und Fitnesskaufmann erfolgreich im Golfclub Isernhagen e.V.  abgeschlossen und war anschließend ein weiteres Jahr dort als Clubsekretär beschäftigt. Ab April 2019 wird er neben seiner Tätigkeit im GC Celle auch ein Fernstudium zum geprüften Sportfachwirt an der Deutschen Sportakademie Köln beginnen.

In seiner Freizeit spielt er bei der 1.Herren des SV Altencelle Fußball und hat auch vor 2 Jahren seine Platzreife in Isernhagen erworben.
Wir freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit!

Gemeinsam Golfen  

Auch in diesem Jahr nehmen
wir an dieser super Aktion teil! 
Für mehr Informationen sprechen Sie uns gern an. 

Erster Schlag mit goldenem Ball

In die Jahre gekommen waren die Abschlagmatten auf der Driving Range beim Golfclub Herzogstadt Celle. Sie wurden nun durch eine moderne Teeline ersetzt. Nach knapp zweiwöchiger Bauzeit eröffnete Clubpräsident Jürgen Gärtner die rund 22.000 € teure Anlage mit einem Schlag eines goldenen Golfballs. Gleichzeitig wurde auch eine neue Wetterhütte auf der Bahn 7 eingweiht. Darüber hinaus wurde der Fuhrpark der Greenkeeper um einen sogenannten Tiefenschlitzer erweitert. 
Quelle:  Cellesche Zeitung – 28.08.2018